Zum Inhalt springen

Nu ma langsam!

25. März 2019

Das wär was. Da warte ich schon lange drauf und würde mich freuen wie ein Schneekönig, wenn wir das endlich auch hätten: ein generelles Tempolimit. Sah nicht danach aus, nachdem es zu Beginn des Jahres vom aktuellen Verkehrsminister reflexhaft vom Tisch gewischt worden war; aber immerhin: nicht alle Bürger dieses Landes sehen im Rasendürfen ein Kulturgut.

Es gibt eine Petition für 130 auf deutschen Autobahnen. Wenn die bis zum 3.4. fünfzigtausend Unterzeichner findet, dann muß immerhin mal im Petitionsausschuß drüber geredet werden. Und vielleicht kriegt dann auch die CDU/CSU mit, daß freie Fahrt nicht mehr der alleinige Lebenszweck freier Bürger ist.

Ich würde mich wirklich freuen – ein kleiner Schritt, um die größte ökologische Fehlentwicklung der Zivilisation rückgängig zu machen. Dann bitte weiter: Autos raus aus den Städten, Parkplatz zu Wohnraum. Dienstwagen abschaffen. Pendlerpauschale für Öffentliche, Fahrrad und Fußweg. Raumplanung für Fußgänger. Und so weiter. Man könnte echt was draus machen.

Zur Petition für 130

 

 

 

23 Kommentare leave one →
  1. 25. März 2019 15:06

    Statt dessen träumt der Verkehrsminister von Flugtaxis.

    Manchmal denkt man, die Damen und Herren haben in ihrer Kindheit zu wenige Matchboxautos besessen.

    • 25. März 2019 15:10

      Stattdessen lassen sie sich von den Autobauern in die Tasche stecken …

  2. 25. März 2019 17:41

    Die Autofahrerlobby in Deutschland ist halt stark, zu stark.

  3. 25. März 2019 17:44

    Wenn ich aus Ländern mit Tempolimit wieder nach Deutschland zurückfährt, werde ich in der Regel auch auf der rechten Spur erst einmal gedrängelt. Danke, lakritze für den Hinweis, ich habe mal gezeichnet (und war überrascht, dass ich dort schon registriert war, aber mit einer alten Adresse… ;-))

  4. 25. März 2019 19:17

    Rich: Aha! (Ging mir exakt genauso. .))
    Vilmos, rotewelt: Es ist nicht zu fassen. Sagen die Experten.

  5. Eva Henningsen permalink
    25. März 2019 20:09

    Danke für den Anstubser. Habe gezeichnet!

    • 25. März 2019 20:22

      Gern geschehen; ich hatte meinen Stupser auch von einem Blog.

  6. 25. März 2019 23:39

    Gibt es was schöneres als schnelle Autos, Flotte Käfer, flexibele Fische?

    • 25. März 2019 23:44

      Oh, aber ja! Freie Wege für Fußgänger, Innenstadt mit Frischluft zum Atmen, Stadtansichten ohne all das häßliche Blech.

    • 25. März 2019 23:57

      Oh, ja freie Wege für Fußgänger wären schön: keine Fahrradfahrer auf dem Gewehg, keine Bierbänke, keine Passantenstopper, keine Elektro-Roller, keine Touristen mit Links-wegerecht usw…..

    • 27. März 2019 11:50

      Das klingt, als müßtet ihr da noch ein paar weitere Regeln verhandeln … Immerhin: Autobesitz weniger attraktiv –> weniger Autos in der Stadt –> Rad-/Rollerfahrer auf die Straße, dann haben die Fußgänger ihre Gehsteige wieder (fast) ganz für sich.

    • 27. März 2019 12:18

      Yes we can

  7. 26. März 2019 0:04

    Danke für die Empfehlung, habe unterzeichnet und weiterempfohlen. Unser Minister ist außerhalb und oberhalb der Vernunftgrenze. Mit Frau Bär beim Lufttaxi war der momentane Höhepunkt!

    • 27. März 2019 11:51

      Ah, danke. Man fängt vielleicht klein an mit so einer Petition, aber ich hoffe, es entwickelt sich ein Diskurs. Fällig wäre er.

  8. 26. März 2019 14:42

    Tempo 130 ist echt nicht mehr unser Problem. Unser Problem sind 64,8 Millionen in Deutschland zugelassene Fahrzeuge (+1,7 % zum Vorjahr). Und die Dinger werden immer größer und schwerer. Trotzdem: Every little helps, ich habe unterzeichnet.

    • 27. März 2019 11:53

      Jepp. Es ist bei weitem nicht unattraktiv genug, ein Auto zu haben; und so lange die Kosten nicht die Schäden abbilden dürfen, die dadurch entstehen, wird das so bleiben. 130 ist ein erster Schritt in die richtige Richtung.

  9. 26. März 2019 20:19

    Was den Amerikanern ihre Waffen, sind den Deutschen ihre Autobahnen. Da kommst du mit Vernunft nicht weiter. :-(

    • 27. März 2019 11:55

      Wenn ich mir die Kommentare unter der Petition durchlese, glaube ich das auch. „Die Schnellen haben den Verkehr besser unter Kontrolle“, das ist nicht nur auf eine Art unsinnig. Andererseits: wir haben schon ganz andere gesellschaftliche Konstrukte umgestaltet, da sollte das doch auch …?!

    • 27. März 2019 22:14

      Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber ich fürchte es wird noch dauern. Die Deutschen stecken sich ja gern selbst in Zwangsjacken, und manche davon fühlen sich vielleicht nur auf der Autobahn frei, erhaben und unbezwingbar. Dann haben wir noch die Autoindustrie, die mit diesem schwer bezwingbaren psychologischen Aspekt ausgezeichnete Geschäfte macht…

    • 1. April 2019 13:04

      Ja, der Deutschen liebstes Kind, der große Arbeitgeber, unser Wirsindwiederwer. Ist schwierig. Aber irgendwann kippt es doch. Wenn freie Fahrt keine Wählerstimmen mehr bringt, könnte sich was tun.

  10. meme permalink
    28. März 2019 15:48

    Geschwindigkeitsbeschränkungen, Fahrverbote …. das alles ist doch eigentlich nur Kosmetik und lenkt uns von den eigentlich nötigen Gedanken und Planungen für die Zukunft unseres Planeten ab. Wir müssen weg vom Individualverkehr, letztendlich hat der und damit das Fortbewegungsmittel für jeden keine Zukunft, wenn auch unsere Nachkommen noch eine einigermaßen lebenswerte Umwelt haben sollen. Auch ein Elektroauto ist keine Lösung, sondern plündert den Planeten und die Zukunft vielleicht noch mehr.
    Wobei eine Geschwindigkeitsbeschränkung JETZT zumindest die „Lebensqualität“ auf der Autobahn verbessern dürfte. Vielleicht haben die ach so fähigen und von sich selbst überzeugten Schnellfahrer dann auch mal ein bisschen mehr Muße über sich und den Wert des Lebens nachzudenken ;-)

    • 1. April 2019 13:08

      Du hast vollkommen recht, meme – da muß noch wesentlich mehr passieren. Das Auto muß überflüssig werden, sonst reicht es nicht. Die „Argumente“ der Tempolimitgegner sind übrigens auch recht entlarvend. Zwischen „Unsinn!“ und „Aber ich will rasen dürfen!“ gibt es da nicht viel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.