Zum Inhalt springen

Einfach drüberfärben!

23. Januar 2018

Nennen Sie mich überempfindlich, aber bei dieser Werbung, so gern ich die Geschichte gelesen habe, wird mir ganz anders.

Ich weiß nicht, ob so für eine Diät, ein Fitneßstudio oder einen plastischen Chirurgen geworben wird; das scheinen mir auch nur Abstufungen derselben Sache, denn für alle drei gibt es vor allem dann Bedarf, wenn genügend Menschen feststellen, daß ihre Körper nicht brauchbar sind. Aber fürchtet euch nicht, denn für nur 79,90 im Monat* könnt ihr genau den Körper bekommen, der zu euren Plänen paßt (bzw. ihn euch im Schweiße eures Angesichts erarbeiten, wir sind ja nicht zum Vergnügen hier)!

Der Mensch als Gott. Alter? Konstitution? Vielleicht sogar: Neigungen? Alles nur mehr eingebildete Grenzen; wenn du nur wirklich, wirklich willst, wenn du investierst, kannst du dich zu allem** formen.

Man kann sich darüber wundern oder amüsieren, wenn ungefragt Haartönungen empfohlen („schaut völlig natürlich aus!“) oder die Segnungen formender Unterwäsche gepriesen werden („hast wohl Weihnachten gesündigt, höhö!“). Es ist der Mitwelt offenbar nicht egal, wie man aussieht; das ist doch, naja, vielleicht auch was Schönes. Aber wo ist das Ende der Anteilnahme? „Solche Zähne begradigen ist für einen guten Kieferchirurgen doch gar kein Problem“, „Gegen Depression gibt es ja zum Glück gute Medikamente“, „Ach, bei Kinderlosigkeit kann man heute so viel machen …“?

Du kannst alles werden, was du willst! – Wieso findest du dich damit ab, wie du bist? Du kannst viel mehr aus dir machen! – Oh, ach? Na, da hast du dich wohl nicht genügend angestrengt … Oder willst du bloß nicht? — Aus Möglichkeit wird Recht wird, schwups, das neue Normal.

Aber was rege ich mich auf. Ist doch alles freiwillig.

 

*Mindestlaufzeit: 12 Monate, kündbar zum Quartal
**zu Risiken und Nebenwirkungen erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Apotheker; Anbieter übernimmt keine Haftung für etwaige Schäden

 

 

 

6 Kommentare leave one →
  1. 23. Januar 2018 23:01

    Ein ganz gesunder Aufreger. Finde ich bei aller Freiheit. Der Weg der Entfremdung ist eine Autobahn… Scheint’s…

  2. 23. Januar 2018 23:43

    Da hast du meine Gefühle, Gedanken und Beobachtungen auf den Punkt gebracht! Danke.

  3. 24. Januar 2018 0:39

    Ja, genau, cool korrekt bäh. Manchmal wird mir so schwümmerant, oder wie sagt man, kotzgrün jedenfalls. Ich suche mir die schönen ruhigen Nachdenker aus. Und muss mich keineswegs aufregen. Nähme mir wertvolle Anderwegszeit…

  4. 24. Januar 2018 20:52

    Ich sage bloss: Reduktion. Dann kommt die qualitative (Lebens)fülle auf die Dauer ganz von selbst. Mindestens nuenzig Prozent (90%) dessen, was werbemässig an Männer und Frauen gebracht werden soll, braucht kein Mensch wirklich.
    Abendgruss von stromgegenüber

  5. 8. Februar 2018 0:24

    Selbst wenn auch der Selbstoptimierungswahn ein Konstrukt der Medien ist, so kann ja doch etwas dran sein. An diesem Wahn, meine ich. Vorhin sah ich in der TV-Werbung ein fast faltenloses mittelatles weibliches Gesicht, das angeblich durch eine Hautcreme ganz natürlich weichgezeichnet würde. Wer nicht ganz dumm ist, sieht, dass es der digitale Weichzeichner ist, der dieses (absolut unnatürliche) Ergebnis bewirkt, Der wahre Hohn. Doch solange es Menschen gibt, die’s glauben… Was will man machen in dieser Zeit?

    • 8. Februar 2018 8:15

      Heute sind es Hautcremes, vor 500 Jahren kaufte man Ablässe … Menschen wollen wohl einfach anders sein, als sie sind; irgendwas ist immer unvollkommen. Wer daraus ein Geschäft zu machen versteht, hat ausgesorgt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.