Skip to content

Herbstbunt

21. Oktober 2017

vh-ahorn vl-tintenfisch
Alles fällt. Jetzt auch die Temperaturen.

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. 23. Oktober 2017 11:12

    Natur pur. Tintenfischpilz, oder wie er heißt, so einen fand ich mal im Odenwald.
    Im Rothaargebirge gab es Teppiche aus Pfifferlingen, wie uns erzählt wurde.
    Eine schöne Pfanne mit Maronen haben wir aus den gefundenen gespeist, und einen Prachtsteinpilz schön fotografiert.
    Blätterregen auf Wiesen, ja, das auch!

    • 23. Oktober 2017 11:35

      Stinkepilze habe ich dieses Jahr schon viele gesehen; gegessen nur Hallimasch. Ich mag den Herbst ja.

    • 23. Oktober 2017 18:49

      Hallimasch, so junge, mit noch geschlossener Kappe – mhhhh. Und manche sagen, die wären nicht essbar – wir hatten auch vier im Mischgericht, früher manchmal NUR eine Pfanne aus Hallimasch, wir leben noch.
      Vermisst haben wir die guten Parasolpilze, die hatten wohl das Pilzjahr nicht auf dem Programm.
      Den Herbst mag ich auch!

    • 23. Oktober 2017 18:53

      Ooooh, Parasolpilze … Da habe ich kürzlich an der Mosel eine Kolonie gefunden, ausreichend für ein ganzes Restaurant. Und ich konnte keinen mitnehmen; selten war ich so betrübt darüber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: