Skip to content

Erledigt

15. April 2017

Die Lieblingsvase, kaum zu sehen vor lauter Blumen.

Nach der Arbeit könnte eigentlich das Feiern kommen, aber manchmal dauert’s etwas, bis der Groschen gefallen ist: doch, es ist geschafft! Wirklich! Und dann weiß man erst mal wieder gar nicht, wohin mit all der Zeit.

Ich habe wenig Erfahrung mit rechten Spinnerkommentaren, bei mir schreiben lauter vernünftige Menschen, und weiß daher nicht, wie man souverän darauf reagiert; aber da hab ich gedacht: so kann man das also machen. (Überlegungen, ob man solche Menschen einfach ihr Zeugs ins Netz bloggen lassen sollte oder ob man nicht doch die Pflicht hat, gelegentlich gegen ihre Weltbilder anzuschreiben, ohne Pöbelei, ganz höflich, vorläufig müdigkeitsbedingt eingestellt.)

Ach, und endlich hat mal jemand fundiert übers Normale geschrieben, einen Text, der geradezu wissenschaftlich beginnt und dann doch recht schnell entgleist, puh. Das Normale ist ja etwas, woran ich mir von Zeit zu Zeit die Zähne ausbeiße.

Die Welt ist bunt. In diesem Sinne: frohe Ostern.

 

 

 

Advertisements
8 Kommentare leave one →
  1. 15. April 2017 19:01

    Eine feine bunte Weltzeit wink ich zu dir hin. Und ich freu mich, dich hoffentlich bald zu sehen.

  2. 17. April 2017 10:58

    Gegen Krudes anschreiben?
    Allermeist vertanene Liebesmüh.
    Frohe Ostern-Restzeit!

    • 18. April 2017 18:07

      Ich weiß nicht. DIeser Echokammer-Effekt, daß man denkt, man sei stets unter Gleichgesinnten, nur weil keiner etwas dagegen sagt … Mh. Aber es ist ermüdend, das gebe ich zu.

  3. 18. April 2017 9:55

    Ich habe keine Ahnung, was endlich erledigt worden ist, es klingt aber nach Erleichterung und so, als ob man dazu gratulieren könnte: Super, gut gemacht!
    Und danke auch für den Verweis auf Solminore, so geduldig werde ich nie

    • 18. April 2017 18:09

      Ja, Geduld müßte auf Bäumen wachsen, das wäre was.
      (Ich habe ein Buchprojekt im Kleinstadtformat begleitet, das war … uff. Arbeit. .) Dreizehn Autoren. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.)

  4. 20. April 2017 10:29

    Liebe Frau Lakritze,
    dürfte ich von dem Buchprojektergebnis erfahren – bei Büchern bin ich stets sehr neugierig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: