Skip to content

Maschinengeflüster

19. April 2015

In einer deutschen Kleinstadt von 36000 Einwohnern lebt ein Mann, der mit Vornamen Hermann heißt. Er hat ein Geschäft, einen Betrieb vielleicht; er hat Kunden, Zulieferer, nimmt Aufträge an. So denke ich mir das.

Mit Nachnamen heißt er wie ein Schreibfehler, den ich nicht gemacht habe. Trotzdem wird dieser Mann immer wieder, an manchen Tagen dutzendfach, auf meinem Blog gefunden. Ein automatisierter Personenüberprüfungsdienst spürt ihn dort auf, unter meinen Texten und meinen Bildern.

Ich nehme an, jemand fragt die Maschine nach dem Namen dieses Mannes; gucken, was das Netz so weiß über Firmen, Melderegisterdaten, Insolvenzen. Unter den Bild-Treffern erscheint der Scan einer uralten, handgeschriebenen Anleitung zur Hege und Pflege eines Wanderkuchens. Das mag als kurios, vielleicht ganz witzig durchgehen; mit dem Manne selbst hat es nichts zu tun. Trotzdem „findet“ ihn die Maschine, immer wieder.

Im Text kommen die Worte unsterblich vor und sehr anständig. Aber auch Ansprüche, Kettenbrief und keinen festen Wohnsitz.

Ich weiß wirklich nicht, wie der Algorithmus arbeitet, aber ich hoffe, daß mein Artikel (in dem sein Nachname nicht vorkommt und der überhaupt nicht von ihm handelt) diesem Herrn namens Hermann nicht schadet; ganz im Gegenteil, ich wünsche ihm alles Gute, unbekannterweise.

 

 

Advertisements
19 Kommentare leave one →
  1. 19. April 2015 18:35

    :))

  2. 19. April 2015 19:30

    Das ist so rätselhaft, dass ich gar nicht wirklich verstehe, um was es geht.
    Allerdings erinnere ich mich, dass wir diesen Hermann-Kuchen als Kinder auch mal gemacht haben.

    • 19. April 2015 19:41

      Der Kuchen war gut! Nur das Drumrum, das war anstrengend.

    • 19. April 2015 21:07

      Haha, deine Worte und die Verbindung zum Hermannkuchen lassen mich gerade lachen, Marga, deshalb hier bei lakritze Grüße an euch beide!

  3. 19. April 2015 21:16

    Herrlicher Hermann!

    • 20. April 2015 8:37

      Ich ahne, daß er einst wie Hannibal über die Alpen kam; nur vemutlich ohne Elefanten. .) Aber ehrlich, solche Informationsmaschinen sind doch erschreckend dumm. In Kombination mit ihrer Reichweite und ihrem langen Gedächtnis nicht eben beruhigend.

  4. 20. April 2015 9:55

    Heute ist die alte Einsicht, daß aliquid semper haeret auf erschreckend neue Weise wahrer denn je.

    • 20. April 2015 10:00

      Kann ja harmlos sein, muß aber nicht. Man kann den Algorithmen halt nicht auf die Finger gucken.

  5. 20. April 2015 11:24

    erstaunlich, was sich manchmal so findet in den suchfragen. aber dein hermann ist irgendwie oft dabei, oder? :-D

    • 20. April 2015 11:27

      Weil irgendeine durchgeknallte Suchmaschine da Zusammenhänge hinphantasiert, wo keine sind. Ein (hoffentlich) harmloses Beispiel für eine weit weniger harmlose Praxis.

    • 20. April 2015 11:31

      vielleicht solltest du an das wort hermann noch das wort kuchen hängen. dann ist es eventuell besser. für hermann den mann mit firma vermutlich schon. :-)

    • 20. April 2015 12:00

      Daß es um einen Kuchen geht, ist für jeden Menschen offensichtlich. Neenee. Wenn ich jetzt noch für die Suchmaschinen mitdenken sollte …

  6. 20. April 2015 11:32

    Du musst jetzt ganz stark sein. Hermann hat Dich unterwandert und Deine Identität gestohlen.

    • 20. April 2015 12:01

      Ha! Und hat wahrscheinlich eine Firma aufgemacht!

  7. 20. April 2015 19:00

    Ein guter Beginn für eine Unsterblichkeit….

    • 21. April 2015 10:48

      .)) Aber wenn man seine unsterbliche Existenz dann in Suchmaschinendatenbanken zubringen soll, keine allzu guten Aussichten …

  8. 21. April 2015 10:44

    Übrigens, passend zum Thema: Amazon.

    • 21. April 2015 10:49

      Kein einziger von uns durfte den Titel des Buchs nennen, das er gerade besprach.
      Großartig. Oder vielmehr: großartig kleinkariert. Und alles automatisch … Danke für den Link.

  9. 21. April 2015 11:20

    Geschichten, die die Suchmaschine schreibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: