Skip to content

Und dann

16. Oktober 2013
tags:

Und dann ist noch ein Jahr vergangen. Das Rad aus Tagen und Nächten, das immer den gleichen Kreis beschreibt, hat wieder eine Drehung vollendet, ohne daß jemand etwas getan hätte dafür. Ich schon ganz gewiß nicht.

Ich sichte Bilder. Die mit Dir, die, auf denen Du hättest sein und die, die von Dir nicht einmal wissen können. Es werden mehr, jedes Jahr. Manche gleichen sich.

Eine Flamme, eine Blume, ein Glas auf Dich. Ich hätte Dir so viel zu erzählen.

 

 

 

 

 

 

Advertisements
9 Kommentare leave one →
  1. 16. Oktober 2013 12:13

    Das geht mir sehr unter die Haut – nach 1996 habe ich das viele, viele Jahre am Ende des Monats Mai gedacht – und erst ganz, ganz langsam ist dieser Gedanke verblasst und es war wieder „normal“, allein zu sein.

    • 16. Oktober 2013 20:23

      Ein paar Dinge bleiben. Jahresringe. Aber schlimm ist das nicht geblieben; nicht einmal traurig. Das hat mich überrascht.

  2. 16. Oktober 2013 19:53

    glaub mir, ich ahne was du meinst.
    immer mehr leben sammelt sich an …

    • 16. Oktober 2013 20:24

      Wieviel Leben das so ist, merkt man ja erst, wenn man einen solchen Fixpunkt hat.
      Oh, und schön ist das! Auch wenn man’s nicht mehr teilen kann. Traurigschön, daß das Leben nicht kleinzukriegen ist, in allen Schattierungen.

  3. karu02 permalink
    28. Oktober 2013 14:55

    Ja.

  4. 4. November 2013 12:14

    Der Text geht wirklich unter die Haut. Gerade in seiner Lakonie. Da muss jedes Wort stimmen und am rechten Platz sein. Das ist Dir hier gelungen, finde ich – ein poetisches Epitaph.

    Gruß, Uwe

    • 4. November 2013 12:46

      Danke, Uwe. Was sein muß, und so. Das braucht dann auch keine Schnörkel.

  5. 4. November 2013 13:50

    Da kann ich Uwe nur zustimmen: Gänsehaut und kein überflüssiges Wort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: