Skip to content

Kirche besucht.

30. Juli 2013
Vergelt's Gott

Kerze gestiftet.

Advertisements
8 Kommentare leave one →
  1. 30. Juli 2013 18:58

    Und woran erinnert uns das? Na, natürlich an Tetzel: „Wenn das Geld im Kasten klingt …“ :-)

    • 31. Juli 2013 9:14

      Ablässe gab’s da jedenfalls nicht; nur kleine Kerzen. Aber wer weiß –?

  2. Trippmadam permalink
    30. Juli 2013 20:42

    Das ist noch gar nichts verglichen mit einem Schild, das ich mal auf einer Reise durch Österreich gesehen, aber leider nicht fotografiert habe. In der Kirche lagen diverse Broschüren aus, die man kaufen konnte. Bezahlt wurde durch Einwerfen des Betrags in einen ganz ähnlichen Schlitz in der Mauer. Daneben hing ein handgeschriebenes Schild, auf dem mit den schrecklichsten Höllenstrafen gedroht wurde, falls jemand eine der Broschüren lesen und dann unbezahlt wieder zurücklegen sollte. Der letzte Satz: „Der liebe Gott sieht alles!“ Seitdem stelle ich mir in sündhaften Momenten vor, wie Gott den Broschürenbezahlschlitz in Hinterpfuideifi überwacht.

    • 30. Juli 2013 23:54

      Ob der Einwurf auch Analphabeten gestattet ist?

    • 31. Juli 2013 9:20

      Haha, großartig, Mme Tripp! Das ist wie NSA mit goldenem Buch. Sieht alles — was wohl schlimmer ist, Sehen oder Gesehenwerden …?
      AGT, zahlende Analphabeten sind vermutlich doppelt selig. Wer lesen kann, ist ja sowieso schon im Vorteil.

  3. 30. Juli 2013 22:15

    auge, auge, nase, mund … und …
    ;-)

  4. 31. Juli 2013 10:55

    Danke, der Lohn kommt vom Himmel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: