Skip to content

Fremde Ferien

27. Juli 2013

und viel, viel mehr:

Mit dem Fahrrad nach Hallstatt ist der Künstler Irgendlink unterwegs. Sein Live-Blog ist hier zu lesen.

Mir als Fußgängerin fiele das Radfahren im Traum nicht ein, schon allein darum lese ich diese Eindrücke und Reflektionen mit Spannung. In Rhythmus kommen: Schlaf, Essen, Weg. Menschen begegnen — das kenne ich, nur langsamer. Und dann das Spannende: Bilder sehen; sie für Zeitgenossen aufnehmen und aufbereiten, aber eben auch: Bilder finden, die uns überdauern, die transportieren sollen, was die Menschheit ist — und schon sind die Gedanken auf Reisen, weit über räumliche Distanzen hinaus. (Womit ungefähr beantwortet wäre, was ich in den Ferien so mache.)

Und: Kunst ist überall!

Mit Bildern für die Ewigkeit.

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. 27. Juli 2013 8:33

    ähm, liebe lakritze, daaanke für die werbung, aber aktuell kurbelt irgendlink per rad nach hallstatt ins memory of mankind-archiv. santiago war im winter 2010. dies nur als ergänzung.
    einen schönen sommer dir! :-)

    • 27. Juli 2013 8:38

      Haha, ich habe mich auf der Webseite verirrt! Schon verbessert. Tschuldigung!
      (Im übrigen war/ist der Artikel noch nicht fertig — der war fehlveröffentlicht. WP macht gerade seltsame Sachen.)

    • 27. Juli 2013 8:39

      super! :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: