Skip to content

Nasse Narzissen

9. April 2012

Aus dumpfen Gemächern nach draußen, ans Licht: schön wäre es gewesen. Zwar gab’s kein Weißes, das die Sonne hätte dulden können, aber Sonne gab es eben auch nicht. Was bleibt da übrig als ein Unterglasausflug in den botanischen Garten?


Palmengarten Frankfurt; zur Zeit wird umgebaut, daher Eintritt 4 €.

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. kormoranflug permalink
    10. April 2012 18:33

    Die richtigen Narzissen leben nicht hinter Glas!

    • 10. April 2012 22:05

      Die richtigen Narzisse beugen sich darüber. Und auch nur, wenn es reflektiert. .)

  2. haushundhirschblog permalink
    10. April 2012 20:01

    Im Frankfurter Palmengarten lässt sich doch ein regnerischer Tag gut vergessen. Wir waren schon lange nicht mehr dort, obwohl es doch so nahe liegt … und sich auch meist gelohnt hat. Danke für die Erinnerung.

    • 10. April 2012 22:06

      Ich hatte die Ausmaße dieses »Gartens« grob unterschätzt. Bei schönem Wetter hätte ich da Tage verbringen können — allein die Tropenhäuser –!

  3. 11. April 2012 19:06

    Ja, Botanische Gärten und Orangerien sind was Schönes! Besonders bei Regen. Glashäuser wirken dann noch „tropischer“ : )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: