Skip to content

Bonjour tristesse

5. August 2011
Graffiti Dame

Schöne Dame im Mainzer Portugiesenviertel.

Ein Klick aufs Bild führt zu mittlerweile einer ganzen Galerie der schönen Damen; einige davon sind inzwischen übermalt.

Nachtrag, der Vollständigkeit halber: hier, bei Herrn Ärmel, das Kompendium.

Advertisements
11 Kommentare leave one →
  1. philipp1112 permalink
    5. August 2011 17:01

    Gut, dass sie nicht angekettet oder weggesperrt ist.

  2. 5. August 2011 23:00

    Das Viertel heißt aber nicht so, weil alle den fürchterlichen pfälzischen Protugieser als Schoppenwein trinken müssen * duckundweg*

  3. karu02 permalink
    5. August 2011 23:03

    Ist sie schwanger?

  4. 6. August 2011 11:47

    Karu, wenn das in Friedrichshain wäre, würde ich sagen: selbstverständlich. Am Rhein weiß ich das nicht.
    Wassily, schlechter Riesling wäre vielleicht noch schlimmer.
    P1112, die Ketten sind eher für Parkplätze. (Hoffentlich.) In allen Innenstädten ein kostbares Gut.

  5. kormoranflug permalink
    7. August 2011 11:43

    Die Rote hat jedenfalls nichts zu lachen.

  6. 16. August 2011 22:04

    man möchte ihr grad mal einen Kaffee servieren. Mit einem Stück Schokolade.

  7. 9. Juli 2014 13:06

    Klasse Aufnahmen. Vielen Dank für die Blickerweiterung und die Verlinkung.
    Sonnigschöne Grüsse vom Schwarzen Berg

  8. 23. August 2014 8:49

    Sehr geehrte Lakritze, muss ich denn nun wirklich durch Zufall in den Kommentaren von Herrn Ärmel erfahren, dass Du auch so eine schöne Sammlung hast? :-) Liebe Grüße!

    • 23. August 2014 8:57

      Oh, damke! Naja, die Sammlung ist schon etwas älter. Kürzlich habe ich gesehen, daß die Dame bei den Portugiesen ganz schön bröselt … Ein Hoch auf die transportable Knipse!

    • 23. August 2014 9:01

      Sehr spannend zu sehen, wie viele sich seit 2011 (und davor) gehalten haben! Hm, vielleicht sollte ich dann mit meiner transportablen Knipse zur Portugiesendame aufbrechen, solange es sie noch gibt…

Trackbacks

  1. Bloggertreffen zwischen traurigen Mädchen und öffentlichen Bücherschränken | Herr Ärmel: Fotografie und Text

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: