Skip to content

Schöne Sachen VI

5. November 2010

Wohnpullover. Auf einem Wochenmarkt gefunden und sofort bezogen.

Advertisements
19 Kommentare leave one →
  1. 5. November 2010 16:49

    Du zeltest jetzt?

    • 5. November 2010 17:19

      Würde gerne. Gegen Wind ist er aber leider nichts.

  2. philipp1112 permalink
    5. November 2010 19:36

    Ist das politisch korrekt? Alles rechts?

    • 5. November 2010 19:44

      … und dieses blässliche Grün und dieses blässliche orangerötlich, hm …

    • 5. November 2010 21:21

      P1112, innendrin ist natürlich alles links!
      Afra, das ist Spinat und Karotte und notfalls gewiß eßbar.

  3. joulupukki permalink
    6. November 2010 8:02

    Kratzts?

    • 6. November 2010 9:23

      Schafe kratzen nicht. Sie riechen nur ein bißchen nach Schaf. :)

  4. meme permalink
    6. November 2010 11:26

    … das aber auch nur, wenn sie nass werden – und bei dem nassen Wind zur Zeit, gehst Du damit ja sicher nicht vor die Tür. Ich mag Wohnzelte mit innerlichen Werten schön links gestrickt, zart grün, gedämpft rot – perfekt.

    Ich hätte übrigens noch reichlich Wolle abzugeben zum Selberstricken ;-)

    • 6. November 2010 14:16

      haltstopp! Keiner verlässt den Raum.

      Lese ich da richtig liebe meme, Wolle? reichlich? abzugeben?
      Ich nehme jede Art von Wolle dankbar und liebevoll in meine Obhut und verstricke die sogar binnen absehbarer Zeit. Wenn auch nicht immer zu einem derart schönen Wohnpullover wie dieser hier.
      Ich spinne sogar. Das einzige, das ich nicht in Obhut nehmen kann ist das Schaf selbst. Sobald das Schaf die Wolle nicht mehr anhat, kommt die Mutzi und macht Pullover draus.

    • 7. November 2010 21:09

      Meme, als ich das letzte Mal geschaut hatte, konnte ich nur Schals stricken, die an einem Ende immer schmaler werden und bretthart. Gib die Wolle komplett an Mutzi, die hat sie verdient.
      Mutzi, Du spinnst? Das ist etwas, das ich sehr faszinierend finde und schon immer lernen wollte. Ich habe in Hessen staunend vor Leinengarn gestanden, das so fein gesponnen war, daß man daraus durchsichtiges Tuch weben konnte. Wenn man konnte …

    • 7. November 2010 22:57

      „Mutzi, Du spinnst?“ Aber, aber, Frau Lakritze, Sie waren auch schon mal höflicher.

    • 8. November 2010 0:07

      Was soll man da groß höflich sein, Afra?
      Die Mutzi spinnt. Tatsache. Manchmal drehe ich sogar am Rad.

      Allerdings spinne ich nur Wolle. Flachs ist ein gänzlich anderes Biest. Die Technik ist zwar gleich, das Werkzeug aber anders und nicht immer freundlich. Das Ding, das Dornröschen in den Winterschlaf geschickt hat und die Goldmarie in den Brunnen springen ließ, das war ein Spindel für dieses hauchzarte Leinengarn. An Spindeln für Wolle kann man sich nicht ernsthaft wehtun.
      Wolle hat diese liebe Eigenschaft, zu tun, was man möchte. Flachs dagegen wird stundenlang auf ein benadeltes Brett gehauen, kein Wunder, dass es einem nicht leicht machen will.

    • 18. November 2010 15:19

      Ich kann mich auch an die – für mich – denkwürdige Frage erinnern: Spinnst Du eigentlich noch, Mutzi?

  5. 6. November 2010 14:11

    Feine Masche!

    • 10. November 2010 16:09

      Wenn ich könnte, wie ich wöllte, trüge ich nichts anderes mehr.

  6. 8. November 2010 22:20

    Ein buntes Schaf, ganz glatt gestrickt…
    Will selber auch mal wieder stricken, befürchte aber, dass ich zwar beim Autofahren telefonieren oder Kaffee trinken, aber wohl nicht stricken kann, leider, leider….

    • 10. November 2010 16:11

      Wobei man ja selbst in Zügen geradezu erschreckend wenig Strickende sieht.

  7. 18. November 2010 15:20

    Es gibt mittlerweile viel zu wenig Wohnzelte.

Trackbacks

  1. Fünfe gerade | Stopfblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: