Skip to content

Ordnung muß sein

6. April 2010
Schilderwald im Zoo

Bitte hier entlang.

Advertisements
19 Kommentare leave one →
  1. philipp1112 permalink
    6. April 2010 12:35

    Oh, es gibt auch auch Schwanenklo und Bullenpissoir!

  2. 6. April 2010 12:52

    Oder: Männer und Frauen haben getrennte Gehege?

  3. karu02 permalink
    6. April 2010 17:14

    Ist ja sinnvoll, die Schwäne und die Stiere zumindest von den Europäerinnen fern zu halten. Der Mann steht dazwischen.

    • 6. April 2010 19:02

      Stimmt! Noch einen trojanischen Krieg will der Zoodirektor sicher nicht auf dem Gewissen haben …
      Fehlt vielleicht noch ein Schirm gegen den Goldenen Regen.

  4. 6. April 2010 19:03

    Ihr müsst auch auf die kleinen Pfeilchen achten … Aber seltsam ist es schon, dass es in diesem Zoo nur Schwäne und Ochsen (von wegen Bullen!) und Toiletten gibt.

    • 6. April 2010 19:10

      Es gibt dort gerade eine Menge, die ganz stillhalten: Die Körperwelten der Tiere gastieren bis Mai in Neunkirchen. Die Geschichte dazu: Der Zoo spendete zwei tote Elefanten — unter der Bedingung, daß die erste Ausstellung auf dem Gelände stattfindet.

  5. 7. April 2010 7:43

    Sieht ja aus wie im Schlachthaus …

    • 7. April 2010 13:25

      Eine ganz eigene Poesie (und Logik) zeichnet die Texte der Pressemappe zur Ausstellung aus. Zitat: „Da es kein Programm zur freiwilligen Körperspende wie bei Menschen gibt, ist das Institut für Plastination auf Tierspenden durchs Zoos angewiesen und definitiv an weiteren Spenden interessiert. Interessierte Zoo-Direktoren haben die Möglichkeit, ihren verstorbenen Tieren die Verarbeitung zu Fett und Schmierseife in einer Tierkörperbeseitigungsanstalt oder die Ausstopfung für eine Museumsvitrine zu ersparen.“

    • 7. April 2010 13:56

      Jetzt wo Du’s sagt, Stroheim — die Adresse »presse-tiere@plastination« hat auch was …

  6. 7. April 2010 11:05

    Danke fürs Lächeln, das die Bilder auf mein heute etwas gestresstes Gesicht gezaubert haben. Das hat die Gesichtsmuskulatur enorm entspannt.

    • 7. April 2010 14:06

      Dafür sind Zoos gut, zumindest manchmal. :) (Ich hoffe, die Agentur ärgert Dich nicht wieder. Oder gar die Post.)

      Schilderwald im Zoo

  7. karu02 permalink
    7. April 2010 18:50

    Der Hinweis auf die „Körperwelten der Tiere“ hat mich wieder an den Besuch der Plastinationswerkstatt vor etlichen Jahren erinnert, den Bericht hatte ich schon einmal bei Qype und prompt Ärger mit der „Firma“ bekommen. Jetzt habe ich auch so ein Pingback ganz von selbst erzeugen können. Aber bitte nur anschauen, wer gute Nerven hat und nicht vor dem Abendessen.

  8. 7. April 2010 20:05

    Mich würde noch interessieren, ob die Schwäne und die Ochsen dann getrennte Klos haben oder doch eher gemeinsam koten. Das könnte für den Schwan unangenehm werden angesichts der Tatsache, dass Bullen keinen Rückspiegel haben.

    Dem Hinweis von karu02 hinsichtlich „nach dem Abendessen“ schließe ich mich insoweit an.

    • hotzenplotz permalink
      16. April 2010 17:17

      Wobei nach dem Abendessen ja irgendwie vor dem Frühstück ist.

  9. 16. April 2010 17:59

    Das ist ja das Schlimme an heiklen Themen:
    Nach dem Essen ist vor dem Essen.

  10. 16. April 2010 18:16

    Solange es nicht um »essen und gegessen werden« geht, ist doch alles gut!

  11. 19. April 2010 17:06

    Aha, Ihr seid schon wieder beim Essen.
    Mir fällt aus dem Bilderrätsel ein Trinkreim ein:
    Mir Schwant: Dem Ochsen gibt das Wasser kraft. Der Mensch trinkt Bier und Rebensaft. Drum trinken wir nur Bier und Wein. Denn wer will schon ein Rindvieh sein?!

Trackbacks

  1. Plastination « Karu unterwegs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: