Skip to content

30 bunte Tassen — siebenundzwanzig

2. Mai 2009
Blechtasse

Blechtasse

Immer wenn ich diese Tasse sehe, packt mich das schlechte Gewissen: sie gehört nicht mir, und ich wollte sie eigentlich schon vor Ewigkeiten zurückgeschickt haben. Aber wie sieht das aus, wenn ich das jetzt noch mache? Nach all der Zeit? Inzwischen ist sie dreimal mit mir umgezogen. Ojeoje. So steht sie auf meinem Schreibtisch und quält mich leise, wie ein dumpfer Schmerz im Zahn.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 3. Mai 2009 16:28

    Das Bild ist so gelungen – ich mag Blechtassen so gerne.
    Aber die Geschichte dazu betrifft mich sehr .. ich habe auch solches im quasi Rucksack :-/
    .. irgendwie beruhigend das ich nicht die einzige „Verbrecherin“ bin.
    Liebe Grüße

  2. 10. Mai 2009 21:11

    Neien, damit bist Du alles andere als allein!
    Solche Leichen im Keller hat wohl jeder …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: